Immobilienbewertung

Der erste und vermutlich wichtigste Schritt zum Erfolg – essenziell für jeden Immobilienverkauf.

Es ist eine absolute Fehleinschätzung zu denken, es wäre richtig, den Angebotspreis beim Immobilienverkauf mit einem Fantasie-Preis zu beginnen. Viel sinnvoller ist es einen realistischen Preis festzulegen, welcher der Lage, der Größe und dem Zustand des Objektes entspricht.

Elementar wichtig für jeden Immobilienverkäufer ist eine professionelle, marktgerechte Bewertung. Diese sollte im Idealfall von einem Immobilienexperten erstellt werden, welcher mit den regionalen Gegebenheiten vor Ort vertraut ist.

Um den Wert einer Immobilie zielsicher bewerten zu können gibt es drei Verfahren, um den unterschiedlichen Objekt-Typen gerecht zu werden.

Sachwertverfahren: ermöglicht die Bestimmung des Objektwertes bei Einfamilienhäusern und Immobilien, bei denen ausschließlich eine Eigennutzung in Betracht kommt.

Ertragswertverfahren: anders als beim Sachvertverfahren geht es bei diesem Verfahren um die Wirtschaftlichkeit des Objektes. Die erzielbare Miete sowie wichtige Daten, Zahlen und Fakten stehen absolut im Vordergrund.

Vergleichswertverfahren: hierbei handelt es sich im Gegensatz zu den anderen Vorgehensweisen um eine Marktanalyse. Vergleichbare Objekte werden zugrunde gelegt, um eine Bewertung durchführen zu können. In der Regel bedient man sich hier an den Bodenrichtwerten des Gutachterausschusses.

 

Grundvoraussetzung für einen Immobilienverkauf ist marktgerechter Angebotspreis. Die Transparenz des Internets entlarvt Fantasie-Preise sofort – dieser Fehler ist rückwirkend nicht korrigierbar und die Immobilie wird als Ladenhüter wahrgenommen und erzielt am Ende einen niedrigeren Preis, als wäre sie gleich zu einem realistischen Preis angeboten worden.  Sie verlieren also neben Zeit auch Geld. Wirken Sie dem bereits jetzt entgegen und lassen Sie Ihre Immobilie neutral von einem Experten bewerten.

Wichtig zu wissen: Bei einem Wertgutachten handelt es sich nicht um ein Gutachten nach den Richtlinien des § 194 BauGB, sondern um eine fundierte Orientierungshilfe für Sie als Eigentümer.

WIR RUFEN GERNE ZURÜCK!

Name
Ihre Telefonnummer

EU-Datenschutz-Grundverordnung(DSGVO): Ihre Daten werden von uns erhoben und gespeichert. Auf Wunsch löschen wir Ihre Daten.